Überspringen zu Hauptinhalt

Zivil- und Vertragsrecht

Zivil- und Vertragsrecht

Zivil- und Vertragsrecht

Zivil- und Vertragsrecht

Juristische und natürliche Personen – das sind im Zivilrecht entscheidende Begriffe. Als juristische Personen werden Unternehmen mit bestimmten Rechtsformen, Vereine, Stiftungen etc. bezeichnet. Natürliche Personen hingegen sind Menschen wie Sie und ich.

Das Zivilrecht regelt die Rechtsverhältnisse von juristischen und natürlichen Personen untereinander. Wenn Sie etwa morgens Ihre Brötchen kaufen, haben Sie einen Kaufvertrag abgeschlossen. Der beruht auf Leistung und Gegenleistung: Zahlung des Kaufpreises gegen Übergabe und Übereignung der Brötchen. Ihrem monatlichen Friseurbesuch liegt wiederum ein sogenannter Werkvertrag zugrunde. Dieser ist dadurch gekennzeichnet, dass ein bestimmtes Ergebnis, etwa die gewünschte Frisur oder Haarfarbe, geschuldet wird.

Worum geht es im Zivilrecht?

Neben Fragen rund um die Vertragsauslegung und die Durchsetzung von vertraglichen Ansprüchen berate und vertrete ich Sie im Zusammenhang mit Gewährleistungsansprüchen, Garantien, Rücktritt und Widerruf von Verträgen, Minderung oder Schadensersatzansprüchen.

Zudem überprüfe ich Ihre bestehenden Verträge auf Fehler und unwirksame Klauseln oder unterstütze Sie bei der Gestaltung individueller Vertragsvereinbarungen und allgemeiner Geschäftsbedingungen.

Zivilrecht = bürgerliches Recht

Das Zivilrecht wird häufig auch als bürgerliches Recht oder Privatrecht bezeichnet. Zum Zivilrecht gehören die im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelten Rechtsgebiete, insbesondere das Kauf- und Werkvertragsrecht.

Unabhängig vom Vertragstypus – sei es Kaufvertrag, Werkvertrag, Mietvertrag, Darlehensvertrag, Dienstvertrag, Geschäftsbesorgungsvertrag, Arbeitsvertrag oder auch Versicherungsvertrag – bin ich in Konflikten Ihr kompetenter Ansprechpartner.

An den Anfang scrollen Do NOT follow this link or you will be banned from the site!